MICROBLADING

Microblading ist ein Verfahren des semipermanenten Make-ups, das Korrekturen der Augenbrauenform, aber auch die vollständige Rekonstruktion verlorener oder ausgefallener Brauen ermöglicht. Beim Augenbrauen-Microblading werden mit einem speziellen Stift bzw. Blade Pigmente unter die oberste Hautschicht eingebracht. Es kommt dabei keine Maschine zum Einsatz (Permanent Makeup), das Pigmentieren erfolgt manuell also per Hand, was ein natürlicheres Ergebnis gewährleistet.

NEUPREIS - 299 Euro

Nachbehandlung - 49 Euro

( nach 4 bis 6 Wochen )

Erneuern innerhalb von 1 Jahr - 149 Euro

Erneuern nach 1 bis 1,5 Jahren - 199 Euro 

Erneuern nach 1,5 Jahren  - 249 Euro

Erneuern nach 2 Jahren - Neupreis

 
 

UNTERSCHIED

Anders als beim Permanent Make-up werden beim Microblading die Härchen einzeln und natürlich nachgezeichnet. Die Klinge des Microblading-Stifts ist erheblich dünner als die Nadel, die für das Permanent Make-up verwendet wird. So können präzisere und   feinere Haare gezeichnet werden. Da außerdem die Vibration der Maschine wegfällt, sind die Konturen der Härchen exakter und dadurch natürlicher als beim Permanent Make-up.

FÜR WEN

Alle, die mit Form oder Dichte ihrer Augenbrauen unzufrieden sind. Im Gegensatz zum bisher bekannten Permanent Make-up sieht das Microblading natürlicher aus. Der Schwung und der Verlauf der Augenbrauen werden individuell angepasst und vorgezeichnet. Auch wenn die Augenbrauen gänzlich fehlen oder größere Lücken, Narben oder Ausdünnungen vorhanden sind, kann man mittels Microblading nachhelfen. Die Brauen werden vollständig rekonstruiert oder stellenweise aufgefüllt.

HALTBARKEIT

Wie lange hält ein Augenbrauen-Microblading? Die beim Microblading gezeichneten Härchen halten ca. eineinhalb bis zwei Jahre – Eine Mindest- oder Höchstdauer kann generell nicht garantiert werden. Die Haltbarkeit hängt zum einen von der Regenerationsgeschwindigkeit und dem Fettgehalt der Haut ab aber auch vom Lebensstil des Kunden (Bsp. häufiges Aufhalten in der Sonne, Solarium, Selbstbräuner).

PFLEGE

  

Nach der Behandlung sollten Pflegeprodukte benutzt werden, welche speziell auf die Bedürfnisse pigmentierter Haut ausgerichtet sind (bspw. Salben mit Vitamin E, A+D, Vaseline oder Brustwarzensalbe). Bitte keine Salben mit Panthenol oder Dexpanthnol verwenden. UV-Strahlung, Sauna und Kosmetikprodukte (bspw. Puder und Make-up) sowie Schwimmen und zuviel Sport (starkes Schwitzen) vermeiden – vor allem in den ersten Wochen nach der Behandlung. Über den Heilungsprozess hinaus ist es zudem sinnvoll, ausreichenden UV-Schutz aufzutragen und auf öl- oder fruchtsäurehaltige Kosmetikprodukte im Bereich der Augenbrauen zu verzichten

 

ABHEILUNG

  

Die ersten Tage nach der Pigmentierung wirkt die Farbe aufgrund des Wundschorfs dunkler und dicker. Natürlich sieht so nicht das Endergebnis aus.  Hier ist Geduld gefragt. Die Kruste darf auf keinen Fall abgerubbelt oder -gekratzt werden. Sie muss von alleine abfallen. In dieser Zeit bitte Ruhe bewahre und mind. 4 Wochen abwarten. Nachdem der Schorf weg ist kann es passieren, dass die Farbe kurzzeitig kaum zu sehen ist. Dies ist normal. Die Farbe braucht ein paar Tage um durch die neu gebildete Hautschicht durchzuschimmern.

NACHBEHANDLUNG


In 90 Prozent aller Fälle ist nach ca. 6-8 Wochen eine Korrektur bzw. Nacharbeit erforderlich. Die Eindringtiefe des Pigments ist bei dieser Methode sehr gering und die Linien sind sehr fein – somit kommt es häufig vor, dass in einigen Bereichen eine Wiederholung der Pigmentierung nötig ist. Nach der Abheilung können außerdem nochmal Form, Breite und Farbe der Augenbrauen besprochen werden, wenn das Ergebnis noch nicht zu 100% der Vorstellung entspricht.